Drucken

Briefpapier

Briefpapier

Briefpapier

 

 

 

 

 

 

TRAUERBRIEFPAPIER DESIGNVORLAGEN ZUM DOWNLOAD

 

Für Kondolenzschreiben gab es immer ganz bestimmte, gesellschaftlich anerkannte Vorgaben, wie zum Beispiel, dass der Brief auf hochwertigem weißen oder hellen Papier von Hand geschrieben sein soll. Traditionell wurden für Trauerpost oft Motivpapiere verwendet. Marmor ist dabei wohl das bekannteste Hintergrundmotiv.

In den letzten Jahren begannen diese traditionellen Ansichten sich zu wandeln und zu lockern. Zum Beispiel, für moderne Trauer- und Kondolenzbriefe wird meistens das Format DIN A4 verwendet. Dort, wo eine schnelle Lieferung von herkömmlichen Briefen nicht möglich ist, helfen moderne Technologien, wie das Internet, die Kommunikation mit Emails oder die Möglichkeit, auch zu Hause alles Nötige selbst zu drucken.

Über die Angemessenheit alternativer Formen solcher Korrespondenz lässt sich streiten. Wir sehen sowohl traditionelle als auch alternative Formen als Gegebenheit an und gestalten für beides Lösungen. Vilaverlag bietet Designer-Trauerbriefpapier im gängigen DIN A4 Format zum Download als moderne Vorlagen für Kondolenz- und Trauerbriefe an, die Sie mit dem kostenlosen Programm Adobe Reader am Computer öffnen können. Designvorlagen von Vilaverlag sind sowohl für private als auch für öffentliche Kondolenzbriefe anwendbar. 

 

EMPFEHLUNGEN FÜR BESSERE DRUCKERZEUGNISSE

1. DESIGNVORLAGE:

Unsere Briefpapier-Vorlagen für Print können Sie mit jedem modernen Drucker ausdrucken bzw. ausdrucken lassen. Endformat der Vorlage: DIN A4, 297x210mm, in diesem Format erhalten Sie Ihr fertiges Druckprodukt. Dateiformat: 216x303mm. Die Vorlagen sind vorsorglich mit einem Beschnitt von 3mm auf allen Seiten gestaltet, dieser Beschnitt wird bei der Produktion von der Druckerei entfernt. Für eine private Nutzung sind die 3mm nicht relevant. Sie drucken entweder MIT oder OHNE RAND aus und passen die Vorlage an die Größe des Vorschaufensters Ihres Druckers an. 

2. PAPIERAUSWAHL:

Besonders wichtig für ein gutes Druckergebnis ist die richtige Papierauswahl. Beachten Sie bitte, dass für Kondolenzbriefe traditionell hochwertigere Papiersorten in weißen oder sehr hellen Farbtönen ausgewählt werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie ein Office- oder Designpapier verwenden, das Papier sollte für Ihren Tinten-, Digital- oder Laserdrucker geeignet sein. Ebenso empehlen wir einen (DIN Lang) Briefumschlag aus der gleichen oder zumindest sehr ähnlichen Papiersorte, im Idealfall sollte der Briefumschlag gefüttert sein und eine Spitzklappe haben.

Trauerbriefumschläge mit schwarzem Rand und schwarzem Innenfutter sind für Kondolenzbriefe und Anteilnahmebekundung nicht geeignet. Sie werden ausschließlich als Trauerpost für Trauermitteilungen verwendet. Im Gegenteil zu Briefumschlägen, können unsere Vorlagen auch für Trauerbriefe verwendet werden.

Papierstärke. Für hellere Motive ist Papier in Grammatur 100-120 g/m² ausreichend (Die Grammatur-Werte sind immer auf der Papierverpackung angezeigt). Für Motive mit Elementen, die von der Farbe intensiver oder dunkler sind, würden wir eine Papierstärke 120-135 g/m² empfehlen. Papiere in Stärken höher als 135 g/m² sind für Briefe generell nicht geeignet.  

Struktur des Papiers. Am Meisten werden für Kondolenzbriefe weißes Papier mit einer glatten matten Oberfläche, Büttenpapier, Leinenpapier, Hammerschlagpapier (immitiert Büttenpapier) oder hochwertige Papiere mit feinstrukturierter Oberfläche verwendet. Auch wenn Sie Ihren Brief kreativ gestalten, verwenden Sie bitte kein schimmerndes oder glänzendes Papier. Beachten Sie bitte, dass die Verwendung vom Papier in anderen Farbtönen die Farben Ihres Bildes stark beeinflussen kann. 

3. DRUCKEREINSTELLUNGEN, um optimale Druckergebnisse zu erzielen:

Wenn Sie Ihren Kondolenzbrief kreativ gestalten möchten, können Ihnen die Einstellungen Ihres Druckers dabei helfen. Moderne Drucker geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Druckoptionen anzupassen. Üblicher Weise finden Sie diese Möglichkeiten unter "Erweiterte Einstellungen". Sie können auswählen, ob Sie mit Rand oder randlos drucken, farbig oder schwarz-weiß (Graustufen), die Farbeinstellungen wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Werte von einzelnen Farben (Cyan, Magenta, Yellow oder Schwarz/Key) ändern, Farbmodus umstellen usw.. Machen Sie einen Testdruck, bevor Sie auf dem hochwertigen Papier drucken. 

4. BESCHRIFTUNG:

Traditionell sind Kondolenzbriefe von der Hand zu beschriften. Wenn für Ihnen diese Aufgabe zu kompliziert erscheint, können Sie Ihre PDF-Vorlage in einem PDF-Programm öffnen, ausdrucken und danach fertig beschriften. Wir empfehlen Ihnen eine zentrierte Formatierung, damit Ihr Text mit dem Kopfbild übereinstimmt. Wählen Sie eine klare, einfache, gut lesbare Schrift. Dunkel- und mittelgraue Farbtöne als Schriftfarbe wirken meist feiner als Schwarz, schaffen eine harmonische Ballance mit dem Bild und wirken beruhigender.

Probieren Sie es aus, Ihren Brief ganz individuell mit der Hilfe der von Ihnen ausgewählten Vorlage zu gestalten. 

 


Colors of grief

Colors of grief

 

 

Die Kollektion "Colors of grief" von Vilaverlag ist in drei Themen unterteilt: Pieta, Tribut und My Immortal.

 

 

Kondolenz schreiben

Kondolenz schreiben

 

 

Wie schreibt man einen Kondolenzbrief, wenn sich ein Mensch, der uns im Leben begleitet hat, von uns verabschiedet?